Gemalte Schönheit

Neues Thema erstellen
Beitrag schreiben für ALLE
ohne Anmeldung möglich!

Gemalte Schönheit

Beitragvon Michael » Mo 11. Jul 2011, 19:11

Zu den schönsten Gesichtern der Weltgeschichte gehören die Frauengesichter aus den Handgelenken von Tizian, Leonardo da Vinci oder Michelangelo. Ob sie schöner sind als ihre Modelle zu Lebzeiten, bleibt ein Geheimnis der Zeitzeugen. Habt Ihr da Vermutungen?
Michael
 
Beiträge: 236
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 11:09

Re: Gemalte Schönheit

Beitragvon Sonne » Mi 13. Jul 2011, 09:27

Hihi ich würde mir auch gerne mal ein Make up auf dem Niveau von Tizian machen lassen :D
Sonne
 
Beiträge: 60
Registriert: Fr 14. Jan 2011, 10:51

Re: Gemalte Schönheit

Beitragvon shoppingqueen » Mi 3. Aug 2011, 08:44

Ich "male" eigentlich auch selbst ganz gerne :D
shoppingqueen
 
Beiträge: 65
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 10:56

Re: Gemalte Schönheit

Beitragvon nadine78 » Sa 27. Aug 2011, 22:10

... wenn man davon ausgeht, dass die Kunst der Malerei noch mehr Möglichkeiten zur Aufhübschung zulässt als die heutige graphische Retouche waren die Models in Natura evtl. auch nicht besser als die heute :)
nadine78
 
Beiträge: 57
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:56

Re: Gemalte Schönheit

Beitragvon Sonne » Fr 14. Okt 2011, 21:08

Hab nur mal gelesen, dass die Renaissancemünder immer geschlossen sein mussten, weil sie alle schlechte Zähne hatten :D
Sonne
 
Beiträge: 60
Registriert: Fr 14. Jan 2011, 10:51

Re: Gemalte Schönheit

Beitragvon MaxiK » Do 3. Nov 2011, 12:46

ich finde die Gemälde der Renaissance wunderschön. Das ist meine lieblingsepoche. Ich habe letztens mir ein mega poster bei groupon.de geholt von Tizian und zwar Flora.
Deshalb muss ich so lachen :D :D :D

Das ist wunderschön.

Hier nochmal zur Erinnerung

Bild
MaxiK
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 5. Jul 2011, 10:36

Re: Gemalte Schönheit

Beitragvon Michael » Fr 4. Nov 2011, 10:05

Mit dieser Flora würde ich supergerne mal ausgehen. Wie alt ist die heute? ca. 530 Jahre, wenn sie nicht gestrorben ist....
Michael
 
Beiträge: 236
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 11:09

Re: Gemalte Schönheit

Beitragvon MaxiK » Di 15. Nov 2011, 11:29

ja geanu, die ist 496 Jahre alt :-)
MaxiK
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 5. Jul 2011, 10:36

Re: Gemalte Schönheit

Beitragvon Verena » Mi 14. Dez 2011, 22:16

Ich denke schon, dass auch in dieser Zeit sehr "gehübscht" wurde. 8-)

Gesichter und Körper wurden ein wenig dem damaligen Idealbild angepasst, denn der Auftraggeber sollte ja zufrieden sein.

Kann man gut vergleichen mit der heutigen Fotografie: Ein Fotograf, der Portraits mit reellen Kontrasten - also mit der gnadenlosen Wirklichkeit - erstellt, wird nicht unbedingt viele Bilder verkaufen (außer das ist definitiv gewollt für eine Botschaft, die das Bild übermitteln soll).

Portraits werden auch vom Fotografen weicher gezeichnet, lieblicher gemacht, die Beleuchtung so gewählt, dass das Gesicht möglichst nicht nur von einer Seite her ausgeleuchtet ist - alles Effekte, die "schöner" machen auf der Fotografie. Denn das Foto soll ja dann auch gekauft werden. ;)

Und in der Malerei ist es ähnlich. Wenn es keine Schock- oder Protestbilder werden sollen, die etwas transportieren sollen, so wird möglichst schön gemalt, Fehlerchen abgeschwächt und versucht, das Bild positiv zu malen.

Es wird in alten Zeiten nicht viel anders gewesen sein.

Liebe Grüße
Verena
Verena
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 16:23

Re: Gemalte Schönheit

Beitragvon shoppingqueen » Mo 19. Dez 2011, 10:37

Ich denke, in der Renaissance wurde noch viel mehr gehübscht als heute, Weil eben Schockbilder noch so gar nicht en vogue waren. Während heute die InTouch oder ähnliche für hässliche Bilder von irgendwelchen Stars sicher mehr zahlen als für hübsche :)
shoppingqueen
 
Beiträge: 65
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 10:56

Nächste

Neues Thema erstellen
Beitrag schreiben für ALLE
ohne Anmeldung möglich!

Zurück zu Forum Dekorative Kosmetik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste